Allgemeines

Welches sind die Systemvoraussetzungen für FluidSIM 6?

FluidSIM 6 läuft unter allen Windows-Versionen ab Windows 7 mit installiertem .Net Framework 4 einschließlich Windows 10 (sowohl 32-Bit als auch 64-Bit). Wir empfehlen einen Doppelprozessor und mindestens 2 GB Arbeitsspeicher auf 32-Bit-Systemen bzw. 4 GB auf 64-Bit-PCs.

Für die Nutzung der Online Lizenzen wird eine permananete Internetverbindung und Zugriff auf die Domains www.art-systems.de und www.shopsys.de benötigt.

Nach oben

Ich verwende keinen Windows-PC, sondern Linux, einen Apple-Computer, ein Chromebook oder ein anderes Gerät. Wie kann ich FluidSIM trotzdem verwenden?

FluidSIM ist ein reines Windows-Programm. Es gibt verschiedene Wege, um FluidSIM auch auf nicht-Windows-PCs zu nutzen.

  • Parallele Windows-Installation

    Sofern man einen Computer mit einer Intel-CPU oder einem kompatiblen AMD-Prozessor hat, besteht der einfachste Weg darin, Windows als alternatives Betriebssystem zu installieren. Auf Apple-Computern mit Intel-CPU geht das z.B. mit „Boot Camp“. Beim Systemstart lässt sich damit auswählen, welches Betriebssystem man starten möchte. Ein Parallelbetrieb von Windows und macOS ist damit allerdings nicht möglich.

  • Windows in einer virtuellen Maschine

    Unter anderen Betriebssystemen lässt sich FluidSIM verwenden, indem man eine virtuelle Maschine wie z.B. „VMWare“ (Mac, Linux) oder „Parallels“ (Mac) installiert, in der Windows läuft. Dadurch ist ein gleichzeitiger Betrieb des Original-Betriebssystems und FluidSIM in der virtuellen Maschine möglich. Eine Besonderheit stellen derzeit neue Apple Computer mit M1-Prozessor dar. Diese sind nicht mit Intel-Prozessoren kompatibel, aber auch für diese Geräte ist „Parallels“ gerade in Entwicklung und sollte bald verfügbar sein.

  • Remote Desktop

    Steht im lokalen Netzwerk oder über das Internet ein Windows-PC zur Verfügung, lässt sich FluidSIM auf dem entfernten PC über eine „Remote Desktop“-Verbindung oder Fernwartungs-Software wie z.B. TeamViewer bedienen. Diese Variante eignet sich für alle Geräte wie Macs, Chromebooks, Linux-PCs, Android Tablets, etc.

  • WINE

    Die kostenlose Software WINE ist keine echte Windows-Emulation, sondern stellt eine Kompatibilitätsschicht zur Verfügung, die manche Windows-Programme unter Linux und macOS ausführen kann. Zurzeit funktioniert dies leider nicht sehr stabil mit FluidSIM. Wir arbeiten jedoch an Anpassungen, damit FluidSIM künftig unter WINE läuft.

  • Browser-Version von FluidSIM

    Immer mehr Anwender verabschieden sich vom klassischen PC und setzen auf mobile Geräte oder nutzen vorwiegend den Internetbrowser. Das darunterliegende Betriebssystem spielt dabei eine immer geringere Rolle. Daher geht der Trend dahin, dass viele Anwendungen direkt im Browser laufen. Bislang ist die Rechenleistung für ein Simulationsprogramm wie FluidSIM zwar noch zu gering, allerdings ist in dieser Hinsicht gerade vieles im Umbruch, sodass eine (wenn auch im Umfang reduzierte) FluidSIM-Variante als Web-Anwendung allmählich realistisch erscheint. Wir beobachten diese Entwicklung mit Spannung und planen bereits in diese Richtung.

Nach oben

Lizenzierung

Welche Arten der Lizenzierung gibt es für FluidSIM 6?

Für FluidSIM 6 gibt es nur zwei grundlegende Lizenzvarianten:

  1. Vollversion
    Die Lizenzen der Vollversion können von Ihnen uneingeschränkt auf jedem PC genutzt werden. Sie haben dabei die Wahl, ob Sie Ihre Lizenzen auf einzelnene PCs übertragen, die Lizenzen über einen Lizenzserver im Netzwerk mehreren Computern zur Verfügung stellen oder ob Sie Ihre Lizenzen über das Internet als Online-Lizenzen nutzen. Je nach Anforderung in Ihrer Einrichtung können Sie flexibel zwischen einer Offline Nutzung ohne Internetverbindung und der Online Nutzung, welche eine permanente Internetverbindung benötigt, wechseln.

  2. Home Use Version
    Dies sind Erweiterungslizenzen zu Ihren bestehenden Vollversionlizenzen und können nur erworben und genutzt werden, wenn Sie mindestens 10 Vollversionlizenzen besitzen. Diese Lizenzen sind dafür gedacht, dass Ihre Schüler FluidSIM zu Hause auf dem eigenen Rechner nutzen können. Sie können daher nur als Online Lizenzen genutzt werden und nicht lokal an einen bestimmen PC gebunden werden. Ferner ist die Nutzung dieser Lizenzen in Ihrer Einrichtung untersagt.

Generell werden Ihnen Ihre Lizenzen für FluidSIM 6 immer in digitaler Form in einem Lizenzticket zur Verfügung gestellt. Über die Ticketnummer dieses Lizenztickets haben Sie Zugriff auf Ihre Lizenzen, die auf den Festo Lizenzservern gespeichert sind.

Eine anschauliche Erläuterung der verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung Ihrer Lizenzen von lokaler Aktivierung bis Online Nutzung erhalten Sie im Video Grundlagen der Lizenzierung aus der FluidSIM Youtube Playlist von Festo Didactic.

Nach oben