Allgemeines

Welches sind die Systemvoraussetzungen für FluidSIM?

FluidSIM läuft unter allen Windows-Versionen ab Windows XP einschließlich Windows 10 (sowohl 32-Bit als auch 64-Bit). Wir empfehlen einen Doppelprozessor und mindestens 2 GB Arbeitsspeicher.

Nach oben

Wie kann der Xbox-Controller zur Steuerung der Simulation verwendet werden?

In FluidSIM ist es möglich, Komponentenparameter während der Simulation einzustellen (z.B. den Öffnungsgrad einer Drossel). Bewegen Sie den Mauszeiger während der Simulation über eine einstellbare Komponente, verwandelt er sich in ein Reglersymbol. Nach einem Klick mit der linken Maustaste können sie daraufhin im Dialog die gewünschten Parameter einstellen.

Alternativ zur Maussteuerung können Sie Parameter auch mithilfe eines angeschlossenen Gamecontrollers, wie z.B. dem Microsoft Xbox-Controller justieren. Öffnen Sie hierfür im Bearbeitungsmodus den Eigenschaftsdialog der Komponente, die Sie steuern möchten.

Klicken sie auf die Schaltfläche in der Spalte „Variable“ der Komponentenparameter. Es öffnet sich ein erweiterter Dialog für die „Variablenzuordnung“. Zusätzlich zum „Variablenzugriff“ sehen Sie einen weiteren Bereich „Controller-Zuordnung“. Klicken sie mit der Maus in das Feld „Achse“ und bewegen Sie die gewünschte Achse am Controller, damit FluidSIM automatisch die richtige Achse zur Steuerung einträgt. Möchten Sie lieber eine Schrittweise Steuerung, wählen sie „Schrittweise Steuerung (-/+)“ aus. Geben sie für + und – jeweils eine Achse an. Beachten Sie, dass hierbei - im Gegensatz zur direkten Steuerung - entscheidend ist, in welche Richtung sie den Controllerhebel bewegen.

Es ist auch möglich, statt einer Achse einen Taster des Controllers zu betätigen. Dies ist bei einem Parameter mit kontinuierlichem Wert naturgemäß nur für die schrittweise Steuerung sinnvoll.

Über das Feld „Totbereich“ können sie festlegen, zu wie viel Prozent die gewählte Achse ausgelenkt sein muss, bevor ein Signal ausgelöst wird. Damit verhindern Sie, dass minimale Bewegungen bzw. ein Spiel am Controller ungewollt eine Änderung des Parameters auslösen.

Im Abschnitt „Bereich“ des Dialogs können sie einstellen, wie Controllerstellung und Parameterwerte zusammenhängen. So können sie beispielsweise den Bereich einschränken, den sie mit dem Controller steuern können. Die Gerade lässt sich interaktiv mit der Maus verändern. Sie können stattdessen auch in den Feldern unter dem Diagramm zwei Punkte angeben, um die Gerade definieren. Da die meisten Controller nach dem Loslassen wieder in die Nullstellung zurückkehren, lässt sich über diese Einstellung der Wert in der Ruhestellung des Hebels bestimmen.

Starten Sie die Simulation und bewegen Sie die zugewiesene Achse am Controller. Der ausgewählte Parameter wird verändert. Durch die Nutzung verschiedener Achsen können Sie mehrere Parameter derselben oder unterschiedlicher Komponenten zugleich steuern, was mit der Maus allein nicht möglich wäre.

Nach oben

FluidSIM 4 funktioniert plötzlich nicht mehr.

Melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an. Im Folgenden wird vorausgesetzt, dass Ihr Benutzerkonto im Ordner <Benutzer> liegt. Ggf. sind dazu versteckte und Systemdateien im Explorer sichtbar zu machen.

Löschen Sie dann folgende Dateien:
C:\Users\<Benutzer>\AppData\Roaming\FL_SIM_P4_D\misc\FLUIDSIM.CFG
C:\Users\<Benutzer>\AppData\Roaming\FL_SIM_P4_D\misc\FluidSIM.opt
C:\Users\<Benutzer>\AppData\Roaming\FL_SIM_P4_D\misc\FluidSIM.ini

Sie können auch den kompletten Ordner löschen:
C:\Users\<Benutzer>\AppData\Roaming\FL_SIM_P4_D
Er wird beim nächsten Start automatisch wieder angelegt.

In der Registry können noch folgende Einträge gelöscht werden:
HKCU\Software\Art Systems\FluidSIM\Recent File List
HKCU\Software\Art Systems\FluidSIM\Settings\PreviewPages
HKCU\Software\Festo Didactic\MULTIMEDIA\WMPATH

Nach oben

Lizenzierung

Welche Arten der Lizenzierung stehen zur Verfügung?

Es stehen drei Varianten zur Verfügung:

  1. Produkt-Aktivierung (ähnlich der Windows-Aktivierung)
    Während der Installation geben Sie Ihre individuelle Produkt-ID ein. Danach ist die Lizenz fest mit einem Rechner verbunden. Wenn Sie die Lizenz später auf einen anderen PC übertragen möchten, können Sie FluidSIM deinstallieren und die Lizenz wieder freigeben. Für diese Variante benötigen Sie zum Installationszeitpunkt eine Internetverbindung. Alternativ können Sie den notwendigen Aktivierungscode auch telefonisch erfragen. Eine passende Telefonnummer wird dann im Setup angezeigt.

  2. USB-Lizenzstecker (Floating License)
    Der Lizenzstecker kann lokal oder an einem Server im Netzwerk angeschlossen sein. Sie können dann von beliebigen PCs im Netzwerk aus FluidSIM sooft starten, wie Lizenzen auf dem Stecker programmiert sind. Wir empfehlen diese Lizenzierungsvariante bei mehr als zwei oder drei Lizenzen und wenn Sie FluidSIM häufig auf verschiedenen PCs verwenden möchten.

  3. Remote-Lizenz (Internet-Cloud)
    Diese Variante funktioniert im Prinzip wie die Floating-Lizenz mit USB-Stecker. Sie können also FluidSIM auf beliebigen PCs bis zur maximalen Lizenzanzahl verwenden. Die Lizenzzählung erfolgt jedoch nicht im lokalen Netzwerk über einem USB-Stecker, sondern übers Internet. Es ist daher während der gesamten Laufzeit von FluidSIM eine Internetverbindung erforderlich. Diese Lizenzierung empfiehlt sich, wenn FluidSIM an wechselnden Orten auf verschiedenen PCs ausgeführt wird. Über ein Managementtool kann z.B. ein Lehrer selbst passwortgeschützte Zugänge verwalten, um Schülern zeitweise die Nutzung von FluidSIM zu ermöglichen.

Nach oben

Demoversion

Ich habe keinen Aktivierungscode für die FluidSIM 5 Demo erhalten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, warum Sie die Aktivierungsmail nicht bekommen haben:

  • Prüfen Sie den Inhalt Ihres Spam-Ordners. Möglicherweise wurde die Mail als unerwünscht eingestuft.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Demoversion haben. Die Versionsnummer der Demo wird in dem Dialog angezeigt, der sich hinter dem Registrierdialog befindet, der erscheint, wenn Sie das Programm starten. Links unten sollte angezeigt werden: “5.3 10.03.2017”. Sofern Sie eine ältere Version verwenden, laden Sie die aktuelle Version herunter. Diese finden Sie hier.

Die FluidSIM Demoversion benötigt zur Registrierung Zugriff auf das Internet. Falls Sie eine Firewall einsetzen, erlauben Sie FluidSIM den Zugriff. Ist ein Proxy zwischengeschaltet, erscheint ein Dialog, der zur Eingabe von Zugangsdaten auffordert. Geben Sie an dieser Stelle bitte die gleichen Zugangsdaten wie beim Zugriff auf das Internet per Internet-Browser ein.

Nach oben

Ich habe die Demoversion unter Windows 8.1 installiert, kann diese jetzt aber nicht finden.

Das Icon für die FluidSIM-Demo sollten Sie unter Windows 8.1 in der Auflistung aller Apps finden können. Entweder rufen Sie dazu die Metro-Oberfläche auf und scrollen nach unten zur Anzeige aller Apps oder Sie verwenden die integrierte Suche. Tippen Sie in der Metro-Oberfläche einfach “FluidSIM” ein, und die Verknüpfung zur FluidSIM-Demo sollte als Suchergebnis angezeigt werden.

Installiert wird die Demo vom Installationsassistenten normalerweise im Verzeichnis: “C:\Program Files (x86)\Didactic\FluidSIM5-Demo”. Im Unterverzeichnis “bin” befindet sich die Datei “FluidSIM5Demo.exe”. Per Doppelklick auf diese Datei können Sie ebenso die Demo starten.

Nach oben

Ich kann die FluidSIM Demoversion nicht registrieren. Es erscheint immer die Fehlermeldung "Es steht keine Internetverbindung zur Verfügung".

Die FluidSIM Demoversion benötigt zur Registrierung und zur Ausführung Zugriff auf die Internetadresse www.artsystems.de. Bitte stellen Sie sicher, dass der Zugriff auf diese Website nicht ggf. durch eine Firewall oder einen Proxy verhindert wird. Kontaktieren Sie ggf. Ihren Systemadministrator, damit er Ihnen Zugriff auf diese Website gestattet.

Nach oben

Bei der Anforderung des Aktivierungscodes bzw. dem Start der Demo erscheint ein Dialog "Proxy Zugangsdaten". Was muss ich tun?

Die FluidSIM Demoversion benötigt zur Ausführung Zugriff auf das Internet. Die angezeigte Nachfrage nach Proxy-Zugangsdaten wird angezeigt, da FluidSIM nicht direkt auf das Internet zugreifen konnte und erkannt hat, dass in Ihrem Unternehmensnetzwerk ein Proxy für den Zugriff auf das Internet verwendet wird.

Verwenden Sie an dieser Stelle bitte die gleichen Zugangsdaten wie beim Zugriff auf das Internet per Internet-Browser.

Nach oben

Installation

Kann FluidSIM ohne Benutzerinteraktionen (silent mode) installiert werden?

Sowohl das Installationsprogramm als auch das Updateprogramm können ohne Benutzerinteraktionen ausgeführt werden. Bei der Erstinstallation ist jedoch zu beachten, dass je nach Art der Lizenzierung zuvor Lizenzstecker-Treiber installiert sein müssen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Das Updateprogramm kann mit dem Aufrufparameter /q ohne Benutzerinteraktionen gestartet werden. Es werden dabei alle installierten Technologien auf den aktuellen Stand gebracht.

Nach oben

Didaktikmaterial

In FluidSIM werden die Lehrfilme nicht angezeigt. An Stelle des Videos erscheint nur ein Kästchen mit einem roten X.

Die Lehrfilme müssen bei der Installation des FluidSIM mit installiert worden sein, damit diese im FluidSIM angezeigt werden können. Vermutlich ist dies bei Ihrer Installation nicht geschehen. Sie können dies überprüfen, indem sie nachsehen, ob im Verzeichnis

C:\Program Files (x86)\Didactic\FluidSIM5-P\dida\pneu\de\

oder

C:\Program Files (x86)\Didactic\FluidSIM5-H\dida\hyd\de\

Dateien mit der Endung .swf für Shockwave Flash abgelegt sind. Finden Sie in diesem Verzeichnis nur eine pneu.bin oder hyd.bin - Datei, wurden die Lehrfilme nicht mitinstalliert.

Wenn die Lehrfilme nicht installiert sind, benötigen Sie eine Installations-DVD von FluidSIM, um die Filme nachträglich zu installieren. Rufen Sie dazu einfach das Setup von FluidSIM von der DVD auf. Der Installationsassistent wird erkennen, dass FluidSIM bereits installiert ist. Sie können dann auswählen, dass individuelle Komponenten wie Filme, Animationen etc. installiert werden sollen. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen im Installationsassistenten.

Wichtiger Hinweis: Bei der nachträglichen Installation wird die Version von FluidSIM auf die DVD-Version zurückgesetzt. Bitte installieren Sie anschließend ein ggf. vorhandenes Update erneut, um wieder auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Nach oben

Beim Abspielen der Lehrfilme stürzt FluidSIM ab.

Zum Abspielen der Lehrfilme wird der Flash-Player verwendet. Dieser ist seit einem bestimmten Windows-Update nicht mehr kompatibel. Der Fehler ist seit der Version 5.2 von FluidSIM behoben. Installieren Sie das aktuelle Update, wenn Sie von dem Problem betroffen sind.

Nach oben